Premium Winterwanderweg Gschnitztal

Der Winterwanderweg startet beim Parkplatz des Skilifts in Trins oder etwas weiter taleinwärts beim Parkplatz Fußballplatz. Von dort verläuft der Weg ohne Steigung am Talboden des Gschnitztals, teilweise am Gschnitzbach entlang, durch verschneite Wiesen.

Nach ca. 1 Stunde Gehzeit erreicht man die rustikal-gemütliche Einkehrmöglichkeit Pumafalle. Ab hier geht der Weg mit leichter Steigung durch ein kleines Waldstück, bevor er am Ortseingang von Gschnitz auf die andere Bachseite wechselt. Eben geht es dann noch ca. eine halbe Stunde durch einen lichten Wald, bis man den Schutzdamm hinter dem Gasthof Alpenrose erreicht, wo der Winterwanderweg endet.

Eine Weiterwanderung bis zum Talschluss ist auf der wenig befahrenen Landstraße möglich. Beim Gasthof Alpenrose befindet sich eine Skibushaltestelle, von der man mit dem Skibus wieder retour nach Trins fahren kann (mit Gästekarte kostenlos).