“Lungiarü, tl Parch Natural Pöz Odles – Dolomites”

Lungiarü (dt. Campill) liegt auf 1.400 Me­tern im Val da Lungiarü (Campiller Tal), einem Seitental des Gadertales in den westlichen Südtiroler Dolomiten. Es verläuft von der Ort­schaft San Martin de Tor (St. Martin in Thurn) in südwestlicher Richtung bis hin zur Puez­gruppe.

Lungiarü wird im Nordwesten von der Peitlerkofelgruppe, im Westen von der Geislergruppe und im Süden von der Puez­gruppe umschlossen. Umgeben vom Naturpark Puez-Geisler (Do­lomiten UNESCO Welterbe) verfügt Lungiarü nicht nur über atemberaubende Naturschät­ze, sondern gewährt auch einen guten Ein­blick in die ladinische Kultur.

Basisinformationen zum Bergsteigerdorf

Seehöhe Ortskern: 1.400 m
Höchster Punkt: 2.913 m (Piza de Pöz / Östliche Puezspitze)
Wohnbevölkerung: ca. 600 Personen

Ortschaft

  • Lungiarü (dt. Campill)

Gebirgsgruppe

  • Dolomiten: Puez- und Peitlerkofelgruppe

Wichtige Gipfel

  • Piza de Pöz / Östliche Puezspitze (2.913 m)
  • Piz Duleda (2.909 m)
  • Pütia / Peitlerkofel (2.875 m)
  • Picia Pütia / Kleiner Peitlerkofel (2.813 m)
  • Capuziner (2.736 m)
  • Col dala Soné (2.633 m)
  • Piza de Antersasc (2.471 m)
  • Crëp dales Dodesc / Zwölferkofel (2.384 m)

Mehr zum Bergsteigerdorf Lungiarü …