Wie geht eigentlich Naturschutz?

ÖAV-Naturschutz-Seminar im Bergsteigerdorf St. Jodok, Schmirn- und Valsertal

Wie geht eigentlich Naturschutz? Dieser Frage gingen rund 30 engagierte NaturschutzreferentInnen des Österreichischen Alpenvereins bei einem ganz besonderen Kurs nach: das Seminar im Bergsteigerdorf St. Jodok, Schmirn- und Valsertal bot den freiwilligen AlpenvereinsfunktionärInnen aus ganz Österreich lehrreiche Theorie und praxisorientierte Exkursionen. “Wir freuen uns auf spannende Tage. Ob als ‚Update‘ für eine bestehende Arbeit oder als Neueinstieg: Das Seminar beinhaltet mit Sicherheit für alle Teilnehmenden etwas Neues, das sie für ihre tägliche Arbeit in der Sektion brauchen können“, ist sich Vizepräsident Gerald Dunkel-Schwarzenberger sicher.

Neu erschienene Fachpublikation

Im Zuge des Treffens wurde auch die neue, zweiundvierzigsten Ausgabe der Reihe Alpine Raumordnung (ARO 42) mit dem Titel: „Die Entstehung der Alpen ¬– Werden und Vergehen eines Gebirges“, präsentiert. Prof. Schönlaub zeichnet sich als Autor dieser Publikation verantwortlich.

„Geologie ist für viele Menschen ein abstraktes Konstrukt. Wenn aber Geologie nachvollziehbar ein Gesicht bekommt, wird das Fach verständlich“, meint Peter Schönlaub zur neuen Publikation. „Kontinente zerfallen und verschieben sich auf der Erdoberfläche, Ozeane kommen und gehen, Berge tauchen aus dem Meer auf und verschwinden wieder, Beben lassen die Erde erzittern, Stein- und Schlammlawinen donnern von den Bergen oder Wildbäche und Flüsse treten über die Ufer – das ist lebendige Naturgeschichte, die niemanden kalt lässt!“

Liliana Dagostin, Leiterin der Abteilung Raumplanung und Naturschutz im Österreichischen Alpenverein, betont die Wichtigkeit der Publikation: „Mein ganz besonderer Dank gilt Hans Peter Schönlaub dafür, dass er dem Alpenverein sein unbezahlbares Wissen für die wissenschaftliche Reihe ‚Alpine Raumordnung‘ zur Verfügung gestellt hat. Die Leserinnen und Leser des neuen ARO werden sich an den spannenden Geschichten erfreuen, die vermeintlich stumme Gesteine zu erzählen wissen!“

Bestellmöglichkeit bzw. Download vergriffener Ausgaben unter der Rubrik Natur und Umwelt auf der Seite des ÖAV

Weitere Meldungen / Pressemitteilungen: