Lunz und seine Geschichte, ein Spaziergang durchs Bergsteigerdorf

Kulturvermittler Hans führt Sie durch das Bergsteigerdorf Lunz. Lunz am See ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet auch viel Stoff für Geschichten. Es ist auch die Heimat von Künstlern und Autoren.

Lunz bietet also viel Stoff für große und klei­ne Geschichten. Die eine oder andere wird Ihnen der Kultur­vermittler Hans gerne er­zäh­len. Wußten Sie, dass Kaiser Franz I. (Ehemann von Sissi) zur Sommerfrische, wie man zu seiner Zeit zu sagen pflegte, hier war?

Wenn Sie sich mit Hans, dem Kulturver­mit­tler, auf Spurensuche durch Lunz am See machen, erfahren Sie auch wer die „Schwar­zen Grafen“ waren, die in Lunz gelebt und gewirkt haben. Was Lunz mit Bienen- und Wasserforschung zu tun hat, erläutert Ihnen Hans ebenso.

  • Mittwoch, 13. Juli 2022
  • 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Treffpunkt: Tourismusbüro Lunz am See, Kirchplatz 5
  • Kosten: bis 14 Jahre frei, sonst € 3,- pro Teilnehmer
  • Infos und Karten: Tourismusbüro Lunz am See, Kirchplatz 5, Tel. +43 (0)7486 930 49, info@ybbstaler-alpen.at

Es erwartet Sie eine spannede kultur-historische Reise von 1½ Stunden.

Weiterer Termin: Freitag, 12. August