62. „ovčarski bal“ - Schäferball

Ein kulturhistorisches Fest rund um die Schafhaltung

Alljährlich, am zweiten Sonntag im August veranstalten traditionell der Fremden­ver­kehrs­verband Jezersko, das Gasthaus am Planšar-See „Gostišče ob Planšarskem jezeru“, der Kultur- und Kunstverein Jezersko und der Schafzuchtverein Jezersko-Solčava ge­mein­sam das älteste ethnographische Ereignis Sloweniens, ein kulturhistorisches Festival, den Schäfer­ball „ovčarski bal“.

  • Sonntag, 14. August 2022
  • ab 11 Uhr
  • Ort: Gasthaus am Planšar-See, „Gostišče ob Planšarskem jezeru“, Zgornje Jezersko 125a, 4206 Zgornje Jezersko

Die verschiedenen traditionellen Bräuche und Arbeiten des Almlebens, wie den Schafabtrieb ins Tal und die Verarbeitung der Wolle werden auf diesem Festival vorgeführt. Sie können beim Scheren der Schafe von Hand, dem Spinnen und Weben der Schafswolle, bis hin zum Stricken von Socken hautnah dabei sein, regelrecht eintauchen in dieses Lebensgefühl.

Ein völkerkundliches Theaterstück, in dem die Bräuche des Almlebens der Hirten und die ersten Tage auf der Alm dargestellt werden ist ein weiterer kulureller Lecker­bissen.

Ab 14 Uhr bietet eines der slowenischen Volksmusik­ensembles einen abwechslungs­reichen Nachmittag.

Kulinarisches: Sie werden mit traditionellen, heimischen Gerichten, die am offenen Feuer zubereitet werden, verwöhnt. „Masunjek“ mit saurer Milch und Buchweizen­sterz mit Kohl waren die Gerichte, welche die Schafhirten auf der Alm einst zu­be­reiteten. Frisch gebackene „flancati“ (Schmalzgebäck) unterstreichen noch heute den festlichen Charakter der Veranstaltung.