Culinaria Trins - Schmankerln und mehr

Wenn die Heuernte eingebracht, sich die Blätter an den Bäumen färben, beginnt die herbstliche Genusszeit. Es ist die Zeit zum Wandern und für kulinarische Köstlich­keiten. Den Auftakt macht im Gschnitztal die allseits beliebte „Culinaria Trins“.

Am Trinser Wiesenweg, zwischen dem Lift­stüberl und der Jausenstation „Pumafalle“ dürfen Einheimische und Gäste an verschie­den­sten Ständen regionale Köstlichkeiten probieren und natürlich auch gerne ge­nießen und mitnehmen.

Das kulinarische Angebot reicht von Krapfen, Kiachl, Speckjause, Kaiserschmarrn, einem Jahrling-Burger, bis hin zu Bienenhonig und flüssigen Spezialitäten wie naturtrüben Säf­ten, Likören und Weinen.

  • Sonntag, 5. September 2021
  • Ausweichtermin bei Schlecht­wetter: 12. September 2021
  • 11 bis 17 Uhr
  • Ort: Wiesenweg zwischen Liftstüberl und Jausenstation „Pumafalle“ in Trins (Länge der Strecke: 3,6 km)

Auch die bäuerliche Handwerkskunst ist mit vielen bunten Ständen vertreten. Zur Orientierung sind am Begin Karten der verschiedenen Stationen und Stände aus­ge­legt.