Wasser & Klang - Fackelwanderung mit musikalischer Umrahmung

Auf einer Länge von 600 m schneidet sich die Klamm bis zu 50 m tief in den Dachsteinkalk ein. Die Seisenbergklamm wurde 1831 für Besucher begehbar gemacht.

Dies ist ein ganz besonderes Erlebnis!
Die Seisen­bergklamm bei einer Fackel­wan­derung mit muskalischer Umrahmung von Weisen­bläsern erleben.

Eine Naturparkführerin erzählt Geschicht­li­ches zur Entstehung und Nutzung der Klamm sowie Interessantes zum Lebensraum Schlucht­wald.

Der Kostenbeitrag beinhaltet Eintritt, Fackel, Führung und Musik.

Bitte mitbringen: knöchelhohe Schuhe mit Profil, Regen- / Sonnenschutz, Getränk.

Weitere Termine: Die Fackelwanderung mit Musikbegleitung findet bis 8. September immer mittwochs statt.

Mehr zur Fackelwanderung durch die Seisenberklamm