Gletscher, Geologie, Geschichte - hochalpine Wanderung

Die von einer Wanderführerin oder einem Wan­der­führer des Naturparks Ötztal geführte hochalpine, mittelschwere, Wanderung star­tet am Doppel­sessel­lift „Wildspitzlift“. Es geht hinauf auf 2.350 Meter Seehöhe. Dort an der Berg­sta­tion, am Stablein angekommen bietet sich eine faszinierende Sicht auf Gletscher und Gipfel.

Vom Stablein führt die Tour, rechter Hand die Spitze des Wilden Mannle, Richtung Rofenkar zu einem Gletschersee zu Füßen des Rofen­kar­ferners.

Die weitläufigen Kare zu Füßen des höchsten Gipfel Nordtirols, der 3.774 Meter auf­ra­gen­den Wildspitze, sind die stummen Zeugen einer lange vergangenen Zeit. Idyllisch in die Landschaft eingebettete Gletscherseen, macht­voll aufgeschüttete Moränenwälle und über eine lange Zeitspanne glatt geschliffene Gesteinsplatten sind sichtbare Zeugen des Wirkens der Gletscher.

Vom Gletschersee geht es weiter zur 2.844 Meter hoch gelegenen Breslauer Hütte. Nach Einkehr führt die Tour südlich zurück zum Stablein, und mit dem Doppelsessellift des „Wildspitzlifts“ wieder ins Tal.

  • Mittwoch, 15. September 2021
  • Treffpunkt: 9.45 Uhr, Ötztal Tourismus-Information Vent
  • Rückkehr: ca. 16.30 Uhr
  • Gehzeit: 4 Stunden
  • je 600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg
  • Strecke: 6 km
  • ab 7 Jahren
  • Mindestteilnehmer: 3
  • Naturpark Ötztal Wanderführer
  • Kosten: Erw. € 9, Kinder € 6, kostenlos für Gäste von Natur­park-Partner­betrieben, für Besitzer der „Ötztal Inside Sum­mer Card“
  • Kosten für Sessellift laut aktu­ellem Tarif, zur Zeit Berg- und Talfahrt Doppel­sessellift „Wild­spitz­lift“ – zahlbar bei der Berg­bahn: € 15,50 pro Erw., € 9,00 pro Kind
  • Anmeldung bis 18 Uhr am Vortag: +43 (0)5253 20 201 office@naturpark-oetztal.at
    Online Buchung (über Kalender) …

Ausrüstung: knöchelhohe Bergschuhe, Regenschutz, Verpflegung.

Weitere Termine: immer mittwochs bis 29. September