Beitrittsfeier Bergsteigerdörfer

Auf 1.500 m Seehöhe liegt Balme – vor der Kulisse jener Gipfel, die Italien und Frankreich verbinden. Dieses Dorf mit etwa hundert Einwohnern hat eine jahrhundertealte alpine Kultur, die noch immer in den lokalen Sitten und der Küche des Tals lebendig ist. Entdecken lässt sie sich durch Trekking, Fels- oder Eisklettern, Langlauf, Skitouren und alpine Aufstiege auf über 3.000 m.

Mit Balme erreicht die Initiative Bergsteigerdörfer die Westalpen, am 9. und 10. Oktober findet die Beitrittsfeier statt. Weitere Informationen zum Programm werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht werden.