Für Erlebnisse rund um St. Antönien ist es empfehlenswert folgende zwei Landeskarten (1:25’000) im Rucksack mit dabei zu haben:

  • Sulzfluh 1157
  • Serneus 1177

Swisstopo stellt die Landeskarten auch online unter swisstopo.admin.ch zur Verfügung. Auch sind sie als handliches App für unterwegs erhältlich.

Als weitere Onlineoption (auch als App) empfiehlt sich SchweizMobil mit Tourenvorschlägen

Für St. Antönien im Speziellen gibt es keine Führerliteratur, folgende Bücher sind jedoch empfehlenswert:

  • Skitouren Graubünden Nord, Vital Eggenberger, SAC Verlag, ISBN 978-3-85902-407-6
  • Gipfelziele Graubünden Nord, Fabian Lippuner & David Coulin, SAC-Verlag, ISBN 978-3-85902-341-3

Verschiedene Tourenbeschriebe finden Sie ausserdem unter:

Rücksichtsvolle Begegnungen

Die Bergwelt bietet genügend Platz für alle – auf unsern Touren sind wir zu Besuch in der Natur und bewegen uns im Lebensraum der Pflanzen und Tiere. Respekt
und Rücksichtnahme tragen dazu bei, dass auch weiterhin so bleiben kann.

Für die Tourenplanung insbesondere relevant:

Eintauchen in die Besonderheiten von St. Antönien oder in eigenartigen Geschichten im lokalen Dialekt stöbern – als Ferienlektüre empfehlen wir folgende Werke:

  • Die Geschichte der St. Antönier Lawinen Holger Finze-Michaelsen, 2020
  • Oder das Tal aufgeben Kaspar Thalmann, 2015
  • Die Härtli-Grinde. Sonderbare Geschichten aus dem Prättigau Holger Finze-Michaelsen, 2013
  • Prättigauer Dialekt – Geschichten & Wörter Regionalverband Prättigau, 2014