Die Balz der Auerhähne

Erleben Sie hautnah, wie sich der größte Hühnervogel Europas im vollkommenen Testosteronrausch die Seele aus dem Leib balzt. Während seines mehrstrophigen Balzgesangs vergisst der Auerhahn fast vollständig seine Umgebung und seine natürliche Scheu vor Menschen.

Unter der Leitung eines Berufsjägers der Steiermärkischen Landesforste beginnt diese exklusive Führung am Vortag im Über­nachtungs­quartier (Einführung) und findet ihren Höhepunkt im frühmorgendlichen Aufstieg zu den Balzplätzen des Auerhahns.

Mitzubringen sind: kältetaugliche Wander­kleidung, Regenschutz, feste Schuhe, Stirn­lampe. Gamaschen und Schistöcke sind empfehlens­wert. Getränk und Jause nach eigenem Bedarf.

  • Freitag, 23. April 2021, 18.00 Uhr bis Samstag, 24. April 2020, 12.00 Uhr (Termin unter Vorbehalt, abhängig von Wetter- und Schneelage)
  • Teilnehmer: maximal 2
  • Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn
  • Nationalpark Gesäuse, Tel. +43 (0)3613 211 60-20, info@nationalpark.co.at
  • Leitung: Berufsjäger der Steier­märkischen Landes­forste
  • € 180 pro Person inkl. Unterkunft in Johnsbach

Leistungen:

  • 1. Tag Einführung im Quartier
  • Unterkunft in Johnsbach
  • 2. Tag: Führung, Dauer ca. 4 Stunden