Gletscher, Geologie, Geschichte

Die weiten Kare am Fuße der Wildspitze (3.774m) sind stille Zeugen einer vergangenen Zeit – mächtig aufgeschüttete Moränenwälle, idyllisch eingebettete Gletscherseen und über die Jahrtausende faszinierend glatt ge­schliffene Gesteinsplatten. Sie alle sind sicht­bare Zeichen der allgegenwärtigen Land­schafts­bildner, der Gletscher.

Ziel dieser hochalpinen Wanderung ist die Breslauer Hütte hoch über Vent. Am Weg tauchen wir ein in die atemberaubende Welt der Gletscher, der Steine und deren vielseitige Geschichte.

  • Mittwoch, 23. September 2020
  • Treffpunkt: 9.45 Uhr, Ötztal Tourismus-Information Vent
  • Rückkehr: ca. 16.30 Uhr
  • Gehzeit: 4 Stunden
  • 600 Höhenmeter
  • Referent: Naturparkführer
  • Kosten: Erw. € 9, Kinder € 6 zzgl. Sessellift laut aktuellem Tarif
  • Anmeldung bis 18 Uhr am Vortag: +43 (0)57 200 260, vent@oetztal.com

Kurzbeschreibung Verlauf: Vent Auffahrt Lift Wildspitze – Gletschersee – Breslauer Hütte – Stablein – Lift zurück nach Vent

Ausrüstung: knöchelhohe Bergschuhe, Regenschutz, Verpflegung.

Wir achten darauf, dass die vorgeschriebenen Regeln eingehalten werden. Helfen Sie mit. Diese sind:

  • Abstand halten. Ab 15 Teilnehmer wandern wir in 2 Gruppen.
  • Führungen kontaktlos, ohne Berührung etwaiger Materialien
  • Mund-Nasenschutz in öffentlichen Gebäuden, Bussen,… Bei den geführten Wanderungen im freien Gelände ist kein Mund-Nasenschutz notwendig. Zur Sicherheit empfehlen wir Ihnen aber einen Mund-Nasenschutz im Rucksack mitzuführen.
  • Gewohnte Rituale unterlassen: Kein Händeschütteln, kein Gipfelbussl, keine Umarmungen, nur eigene Trinkflasche nutzen.
  • Händeschütteln nein. Wertschätzung ja.
  • Selber schützen. Hände aus dem Gesicht.
  • Ideal. Bargeldlos zahlen.
  • Mit Hausverstand und Konzentration agieren