Almenwanderung über versteckte Almen zum Koschutahaus

Ausgehend vom Ortszentrum Zell-Pfarre, dem AlpinCenter unmittelbar bei der Volks­schule, führt die Wanderung zu den letzten Häusern des malerisch gelegenen zwei­spra­chigen Ortes, auf die „Kobla“.

Weiter geht es entlang der unbefestigten Mautstraße und über einen etwas steileren­­ Waldpfad hinauf zur Kobounikalm. An­schlie­ßend geht die Tour über die Forststraße zurück bis knapp unter das Koschuta­haus. Dort werden die Gerichte von Hüttenwirtin Magdalena probiert.

Für alle, die einen Gipfel mitnehmen wollen, bietet sich der „Mejnik“ an, der in ca. einer halben Stunde vom oberen Ende der Kobou­nik­alm erreichbar ist.

  • Freitag, 17. Juli 2020
  • 9.00 Uhr
  • Treffpunkt: AlpinCenter Zell / Sele, Zell-Pfarre 47
  • Schwierigkeit: Tour für Ein­stei­ger mit mittlerer Kondition geeignet
  • Dauer: 3 bis 4 Stunden
  • 400 Höhenmeter
  • Wanderführer: Egon
  • Kosten: € 18 pro Teilnehmer
  • Anmeldung: Carnica-Region Rosental, Tel.: +43 (0)4227 51 19, info@carnica-rosental.at

Zurück zum Ausgangspunkt geht es mit einigen Abkürzungen entlang der maut­pflich­tigen Schotterstraße.