Wildnistour "Dem Rotwild auf der Spur"

Geführte Tour mit Nationalparkranger

Im Seebachtal bei Mallnitz ist die unberührte
Wildnis des Nationalparks Hohe Tauern hautnah erlebbar: Bergurwälder, Bartgeier, die größte Gamspopulation im Nationalpark und eine atemberaubende Landschaft mit Wasserfällen und mächtigen Felswänden.

Zunächst geht es mit dem Nationalparkbus bis zur Schwußner Hütte. Von der Hütte geht der Wildnistrail entlang des ungezähmten Seebachs immer tiefer in die Wildnis des Nationalparks hinein. Am Ende der Tour wird in der Schwußner Hütte eingekehrt. Dort warten Kärntner Spezialitäten auf die Teilnehmer.

  • Donnerstag, 16. Juli 2020
  • 7.30 Uhr
  • Treffpunkt: Mallnitz, Parkplatz Talstation Ankogelbahn
  • Dauer: 7½ Stunden, davon 5 Stunden Gehzeit
  • Mindestalter: 10 Jahre
  • Kosten: Erwachsene € 28, 10 bis 15 Jahre € 19
  • Anmeldung bis 16 Uhr am Vortag: +43 (0)4825 61 61
    +43 (0)4824 27 00
    nationalpark@ktn.gv.at

Leistungen:

Notwendige Ausrüstung: Festes, stabiles Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Tagesrucksack mit Trinkflasche, eventuell Wanderstöcke.