Unterwegs am Blumen-Wander-Lehrpfad

BERGaktiv

Am nördlichen Rand des Großen Walsertals liegt der 1.772 Meter hohe Hahnenkopf. Hier findet man eine außerordentliche Pflanzen­vielfalt, die auf dem von der Seilbahn Faschina errichteten Blumenlehrpfad doku­mentiert ist.

Mehr als 150 Pflanzen der einzigartigen Alpen­flora harren der Entdeckung. Neben verschiedenen Orchideen und den typischen Alpenpflanzen ist sogar der seltene Türken­bund häufig anzutreffen.

Die Lehrtafeln werden ständig nach der aktuellen Blütezeit aufgestellt und ausge­tauscht. Lassen Sie den Anblick der Blumen auf sich wirken, genießen Sie den Duft der Kräuter, verbringen Sie ein paar schöne Stunden in der erfrischenden Bergwelt.

  • Samstag, 5. September 2020
  • 9.45 Uhr
  • Treffpunkt: Talstation Doppel­sesselbahn Stafelalpe Faschina
  • Dauer: 3 bis 3½ Stunden
    Gehzeit 2 Stunden
  • Höhenunterschied: 100 m im An- und Abstieg
  • Wanderführer: Günter Bischof
  • Beitrag: 11 Euro pro Teilnehmer
    Für Kinder bis 15 Jahre und Gäste von BERGaktiv Mit­gliedsbetrieben kostenlos
  • Tel. +43 664 58 52 735 (18 bis 20 Uhr)
  • Anmeldung bis zum Vortag 21 Uhr Online bei BERGaktiv

Verpflegung: Bitte bringen Sie ein Getränk im Rucksack mit. Auf der Wanderung werden wir in der Franz Josefs Hütte Pause machen.

Auf Grund der Verordnung zu Covid-19 ist die maximale Teilnehmerzahl je Tour / Termin auf 9 Teilnehmer beschränkt. Bei Bedarf bemühen wir uns gerne darum weitere Touren anzubieten. Dafür sind wir jedoch auf frühzeitige Anmeldungen – vor allem von Gruppen (schon ab wenigen Personen) – angewiesen. Denken Sie bitte ans Abstand halten und einen Mund-Nasen-Schutz für den Besuch von Hütten oder anderer geschlossener Räume.