Herz-Ass Gebirgspanporamaweg - Wanderung self-guided

Genießen Sie die Villgrater Bergwelt auf dem Herz Ass-Panoramaweg. In fünf Tages­etappen geht es über 79 km und 5.830 Höhenmeter rund um das Bergsteigerdorf Villgratental. Übernachtet wird im Tal.

Der Herz-Ass Gebirgspanoramaweg lässt die hohen, anspruchsvollen Gipfel aus. Statt­des­sen wird der Blick gelenkt auf kristallklare Bergseen, in denen sich die ringsum liegen­den Gipfel spiegeln, Jöcher, die vom Kommen und Gehen in längst vergangenen Zeiten be­richten, auf Almdörfer, die ein Stück Kultur­geschichte erzählen und auf gut erreichbare Aussichtspunkte, die ein imposanten Rund­um­blick gewähren und das Highlight einer jeden Etappe sind. Nach der Buchung erhälts du ein Infopaket mit einer allgemeinen Infor­mation zur Tour, einer Wanderkarte und den Tickets für den Herz-Ass Wanderbus.

Die Herz-Ass Villgratental ist eine mehrtägige Wanderung mit einem etwas anderen Kon­zept: Hoch gehen und tief schlafen. Die Ta­ges­abschnitte der Herz-Ass Wanderung be­gin­nen jeweils im Tal und am Abend geht es bequem mit dem Shuttlebus zurück zur Un­ter­kunft. Ganz den individuellen Be­dürf­nissen angepasst, stehen mehrere verschiedene Unterkünfte in unterschiedlichen Preis­kate­gorien zur Verfügung.

  • Gebirgspanoramaweg
  • 5 Tagesetappen
  • Länge: 79 km gesamt
  • Höhendiffernz: 5.830 im Aufstieg, 5.000 m im Abstieg
  • Übernachtung im Tal
  • Transfer mit Shuttledienst

Leistungen

  • sechs Übernachtungen, je nach Wahl der Unterkunft
  • sechs Mal Halbpension oder Selbstversorger je nach Wahl der Unterkunft (die Auswahl der Unterkünfte bei leisespuren.at)
  • Mietfahrzeug(e) bzw. Shuttledienste vor Ort
  • Kartenmaterial und Betreuung während der Tour

Preis: ab 555 Euro

Die verschiedenen Unterkünfte bei leisespuren.at

Info und Buchung
Tourismusinformation Villgratental
Gasse 78
9932 Innervillgraten
Tel.: +43 (0)50 212 340
E-Mail: villgratental@osttirol.com
oder home@leisespuren.at

Weitere Infos bei leisespuren.at …

Online buchen bei leisespuren.at … (Geben Sie im Kommentarfeld bitte an, dass Sie die Tour ohne Bergführer machen wollen)