Orchideenspaziergang

Von Frauenschuh und Knabenkraut

Kennenlernen der Ökologie, Vielfalt und Erkennungsmerkmale heimischer Orchideen im Rahmen einer gemütlichen Wanderung.

Orchideen begeistern nicht nur durch die Schönheit ihrer Blüten, auch ihre faszi­nier­ende Bauweise lässt uns staunen. Hier kennt der Einfallsreichtum kaum eine Grenze: Vom Nachahmen eines Insekts bis hin zur großen Kesselfalle. Der Nationalpark Gesäuse be­heimatet mit rund 40 verschiedenen Arten eines der reichhaltigsten Orchideen­vor­kom­men in Österreich.

Referent Peter Mayer
Dr. phil. geb. 1958 in Graz. Studium der Biologie in Graz. Arbeitet als selbstständiger Arzneimittelberater und Nationalparkführer.

  • Samstag 6. Juni, 9.00 bis 12.30 Uhr
  • Treffpunkt: Parkplatz Weidendom, Nationalpark Gesäuse
  • Nationalpark Ranger Peter Mayer
  • Maximal 12 Teilnehmer
  • Preis: € 15 pro Teilnehmer
  • Anmeldung bis eine Woche vor der Veranstaltung
  • Tel: +43 (0)3613 21160-20, info@nationalpark.co.at
  • Online Anmeldung

Mitzubringen sind Wanderkleidung, Regenschutz, festes Schuhwerk; Getränk/Jause nach eigenem Bedarf.