5. Koschuta Hiking - anspruchsvoller Tages- oder Halbtagesmarsch

Wandern erweitert den Horizont
Auf einer Wanderung rund um die Koschuta beschreiten wir gemeinsam Wege und betrachten gewohnte Pfade aus neuer Perspektive. Das Ziel unserer Wanderung ist der Weg, die Gemeinschaft, der Weitblick, der grenzenlose Horizont.

Der Koschuta Hiking kann in zwei Varianten gelaufen werden: Als Tageswanderung mit 33 km und 2.500 Höhenmeter oder als Halb­tages­wanderung mit 17 km und 1.100 Höhen­meter.
Am Ziel dem Koshutahaus / Koča pod Košuto gibt es einen gemütlichen Ab­schluss mit Sachpreisverlosung. Der Rücktransport zum Ausgangspunkt, für die kürzere Variante, ist organisiert (bitte bei der Anmeldung angeben).

Vorraussetzungen: Es ist eine entsprechen­de Kondition, Trittsicherheit und Schwindel­frei­heit unbedingt notwendig. Unter anderem sind ein leichter Klettersteig (A/B) und leichte, ungesicherte Felspassagen (I) zu bewältigen.

Der Weg ist anspruchsvoll. Die Teilnehmer starten auf eigene Gefahr! Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.

  • Start: Samstag, 3. August 2019, um 5.00 Uhr am Koshutahaus / Koča pod Košuto
  • oder ½ Strecke Start um 7.30 Uhr, Treffpunkt Gemeindeamt Zell-Pfarre (Shuttleservice)
  • Ziel: ca. 17.00 Uhr am Koschutahaus
  • Strecke: 33 km, 2.500 Hm
  • oder ½: 17 km, 1.100 Hm
  • kein Startgeld
  • Anmeldung erforderlich bis Donnerstag 1. August: via E-Mail zell@ktn.gde.at oder Tel. +43 (0)4227 7210
    Die Anmeldung für den Shuttleservice (kurze Strecke) ist bis 30. Juli erfoderlich!

Ausrüstung: Erste Hilfe Set, Bergschuhe, Taschen- oder Stirnlampe, Regenbekleidung, Bergbekleidung, Rucksack mit genügend Getränken, Jause und Müsliriegel, Teleskopstöcke (werden empfohlen). Die Almhütten sind geöffnet.

Übernachtungsmöglichkeit: Am Koshutahaus / Koča pod Košuto, Tel. +43 (0)4227 71 10, koschutahaus.at

Sicherheit: Bereitschaftsdienst des Österreichischen und Slowenischen Bergrettungsdienstes (Ortsstellen Ferlach und Tržič).