Geführte Höhlentour in die Ödelsteinhöhle

Erdgeschichte hautnah erleben

Die Odelsteinhöhle ist ein bedeutendes Naturjuwel. Sie liegt in 1.085 Meter Seehöhe. 1910 wurde die Odelsteinhöhle durch den Be­sitzer, den „Kölblwirt“ eröffnet und auf­grund ihrer ungewöhnlich reichen Ausstattung mit Mineralien bereits 1931 zum Naturdenkmal erklärt.

Das 470 Meter lange Höhlensystem liegt inmitten 400 Millionen Jahre alter Gesteine mit bedeutenden Eisen-, Kupfer- und Fahlerz­lagerstätten. Weltberühmt wurde sie durch ihre ursprünglich reiche Ausstattung mit grünlich-bläulichen Aragonitkristallen.

  • Mittwoch, 21. August 2019
  • 9 Uhr bis 13 Uhr
  • Treffpunkt: Gasthof Kölblwirt, Johnsbach 65
  • Leitung: Niko Polner, Mag. Ludwig Wolf
  • Kosten: € 15, ab 8 Jahre bis 15 Jahre € 12 inklusive Ausrüstung
  • Anmeldung bis zum Vortag 16.00 Uhr beim Gasthof Kölblwirt, Tel. +43 (0)3611 216

Gehen Sie Sie mit auf Tour in die Odelsteinhöhle. Eine geführte Tour dauert ca. 3 Stunden, mit einem 45-minütigen Zu- und Abstieg.

In der Höhle hat es das ganze Jahr über rund 6° Celsius, daher ist warme Kleidung notwendig. Diese sollte schmutzig werden dürfen. Festes Schuhwerk ist unabdingbar.

Die Höhlenführungen finden von Mitte Mai bis Ende Oktober immer mittwochs und samstags statt.