Sonnenuntergangswanderung Hoher Fraßen

BERGaktiv

Wenn die letzten Sonnenstrahlen auf die Berggipfel treffen, geht es auf den Hohen Fraßen, um das Farbenspiel des Sonnenunterganges von hoch oben zu genießen.

Das erste Stück fahren Sie in Fahrgemein­schaften hinauf. Anschließend geht es zu Fuß in etwa 45 Minuten zur Fraßenhütte. Von der Hütte zum Gipfel ist es dann noch eine halbe Stunde. Nach Einkehr auf der Fraßenhütte geht es im Taschenlampenschein zum Niez­kopf, wo die Blicke hinab zum Lichter­meer des Walgaus und Rheintals schweifen.

Obwohl die Einkehr auf der Fraßenhütte ge­plant ist, nehmen Sie dennoch ein Getränk im Rucksack mit. Bitte eine Taschen- oder Stirn­lampe mitbringen.

Der Startzeitpunkt an der Walserhalle in Raggal richtet sich nach der Jahreszeit, der Zeit des Sonnenuntergangs. Er liegt zwischen 17 und 19 Uhr. Die genauen Treffpunktzeiten können Sie im Tourismusbüro Raggal oder bei der Anmeldung erfragen.

  • Donnerstag, 4. Juli
  • Treffpunkt, Startzeit: Walserhalle Raggal, je nach Sonnenuntergang zwischen 17 und 19 Uhr
  • Dauer: ca. 4½ Stunden, Gehzeit: 3 Stunden
  • Höhenunterschied: 430 Höhenmeter
  • Wanderführer: Robert Müller
  • Beitrag: € 11 pro Teilnehmer
    Für Kinder bis 15 Jahre und Gäste von BERGaktiv Mitgliedsbetrieben ist die Tour kostenlos.
  • Tel. +43 664 58 52 735 (18 bis 20 Uhr)
  • Anmeldung bis zum Vortag 21 Uhr, Online bei BERGaktiv