Bergsteigerdörfer hautnah

Grünau im Almtal und Malta

Waldbaden oder Winterluft schnuppern? Die Bergsteigerdörfer Grünau im Almtal und Malta laden Sie ein, auf Tuchfühlung zu gehen und ihre schönsten Seiten im Herbst und Winter zu erkunden.
In den nächsten Ausgaben des Angebots „Bergsteigerdörfer hautnah“ wird besonderer Wert auf die Verbundenheit von Mensch und Natur gelegt – das WALDNESS-Programm schärft die Sinne für die Eindrücke aus dem Wald und der Nationalpark Hohe Tauern zeigt sich in seinem winterlichen Gewand.

Grünau hautnah: Die Heilkraft des Waldes

von 5. bis 8. September 2019

Hohe Berge, duftende Almwiesen, glasklare Flüsse und Gebirgsbäche, türkisgrüne Seen und atemberaubende Wanderwege verzaubern die Besucher in diesem Tal, das seinen Namen von den Elmen, den Elfen hat. Die Magie dieser sagenumwobenen, weißen Naturgeister kann man auch heute noch spüren.
Das Almtal gehört zu den waldreichsten Gebieten Europas. Das Eintauchen in dieses Waldmeer hat zum Programm „Waldness“ inspiriert, das den sensiblen und sorgsamen Umgang mit dem Universum Wald vermittelt. Damit wird der Grundgedanke des japanischen Shinrin-yoku (Spaziergehen und Wandern in Waldatmosphäre) an die alpine Region, ihre Geschichte, Flora und Fauna angepasst. Waldness-Coaches begleiten die Gäste zu den schönsten Plätzen im Wald, am Fluss und am Berg rund um das Bergsteigerdorf Grünau.
Wyda, das Yoga der Kelten, über Almwiesen wandern und Jodeln, Kneippen im erfrischend kühlen Gebirgswasser, ein Bad im Duft der Latschen und der Kontakt mit der heimischen Tierwelt im Cumberland Wildpark sind unvergessliche, intensive Naturerlebnisse. Im Heustadl aus dem Jahr 1814 – der Waldschule Almtal – dürfen historische Gerätschaften ausprobiert werden, bewusste Langsamkeit und sinnliches Walderleben lassen die Zeit still stehen.
Waldness ist auch Kulinarik, denn der Wald macht hungrig. Waldaromen aus Beeren und Pilzen, Kräutern und Wild sind wahre und wohltuende Geschmackserlebnisse, die von den regionalen Wirtshäusern angeboten werden.

Programmbeschreibung

Nach Ihrer Anreise mit der Almtalbahn bzw. Auto checken Sie in Ihrem Bergsteigerdorf-Partnerbetrieb ein. Bei der Begrüßung am Abend erhalten Sie eine umfangreiche Gästemappe, einen Leihwetterfleck für die Dauer des Aufenthalts und WALDNESS.Coaches werden Sie zur WALDNESS.Philosophie und den vielen Facetten der Heilkraft des Waldes informieren.

Donnerstag:

Freitag:

Samstag:

Sonntag:

Preise

Preis pro Person ab € 276

(inkludierte Leistungen: Übernachtung mit Halbpension, Teilnahme an den Waldness Leistungen und Tourenprogramm, zweimaliger Eintritt in den Cumberland-Wildpark)

Info und Buchungen

Web: www.waldness.at
E-Mail: waldness@almtal.at
Tel: +43 7616 8268

Malta hautnah: Skitouren, Schneeschuh- und Winterwandern mit Nationalpark-Rangern

von 23. bis 26. Jänner 2020

Natur fühlen und Abenteuer erleben – wer das Maltatal in Oberkärnten besucht, dem ist das gewiss. Am östlichen Tor zum Nationalpark Hohe Tauern finden Besucher eine einzigartige Kultur- und Naturlandschaft vor, die im Winter wie im Sommer Seinesgleichen sucht. Weite Flächen des Gemeindegebietes (262 km²) sind Teil der Kern- oder Außenzone des Nationalparks, was Naturerlebnisse der ursprünglichen Art garantiert: Wandern, Klettern, Radfahren, Hochtouren auf einen der umliegenden Dreitausender (Hochalmspitze, Ankogel, Schneewinkelspitze, Oberlercherspitze oder Hafner), und im Winter Skitouren und Eisklettern lassen das Bergsteigerherz höherschlagen.
Seinen Namen hat das „Tal der stürzenden Wasser“, wie es der Schriftsteller Dr. Gustav Renker inspiriert von den zahlreichen Wasserfällen im Tal getauft hat, aus dem keltoromanischen Malontina und bedeutet Steingegend, Berggegend. Ungemütlich ist es deshalb aber nicht: Viele kleine Gasthöfe, Pensionen, Hütten, Urlaub am Bauernhof und gemütliche Hotels leben Regionalität und Nachhaltigkeit gepaart mit Kärntner Gemütlichkeit. So zählt Malta als Geheimtipp für einen Genussurlaub in Kärnten.

Programmbeschreibung

Nach Ihrer Anreise per Zug und Bus bzw. Auto checken Sie im Bergsteigerdörfer-Partnerbetrieb ein. Beim Begrüßungsabend werden wir Sie über das Programm der nächsten Tage informieren, das uns in die facettenreiche Winterlandschaft des Maltatals führt. Gefrorene Wasserfälle am Weg, die schneebedeckten Tauerngiganten ringsum – bei diesem „Bergsteigerdorf hautnah“ kommt die Gänsehaut nicht wegen der Kälte!

Donnerstag:

Freitag:

Samstag:

Sonntag:

Preis

Preis pro Person € 275

(inkludierte Leistungen: Übernachtung mit Halbpension, Teilnahme am Tourenprogramm)
Schneeschuhe und Stöcke sind gegen eine Leihgebühr von 18 Euro vor Ort auszuleihen; Skitourenausrüstung inkl. LVS-Ausrüstung bitte selbst mitnehmen!

Info und Buchung

Web: www.maltatal.com
E-Mail: info@maltatal.com
Tel: +43 4733 220 15

Die Pakete sind ab sofort bei den Bergsteigerdorf-Partnerbetrieben und den Tourismusverbänden der Dörfer buchbar.

Programmänderungen vorbehalten.