Fotowanderung im Nationalpark Gesäuse

Natur- und Landschaftsfotografie beinhaltet eine Fülle an Bildthemen. Bei einer Wanderung durch die Natur des Nationalparks bieten sich unzählige Motive mit vielfältigen Möglichkeiten für Detailaufnahmen. Allein durch die Wahl unter­schied­licher Brennweiten kann eine Landschaft auf verschiedenste Art und Weise interpretiert werden.

Im Rahmen dieser Fotowanderungen geben Fotografen der Fotoschule Gesäuse ihre lang­jährigen Erfahrungen weiter und verraten Tipps und Tricks, um attraktive Motive ins bessere Licht zu rücken.

Die Palette erstreckt sich von der Tier- und Pflanzenwelt bis zur Landschaftsfotografie im Nationalpark Gesäuse – inklusive Morgen- und Abendstimmungen.

Sie erfahren im Laufe dieser Veranstaltung, wie man mit einfachen und günstigen Hilfs­mitteln zu optimalen Bildern kommt. Außer­dem erhalten Sie Tipps zur Landschafts- und Makrofotografie, richtigen Belichtungs­messung und vielem mehr.

  • Sonntag 27. Oktober, 9.00 bis 16.00 Uhr
  • Treffpunkt: Nationalpark Pavillon Gstatterboden
  • Leitung: Reinhard Thaller, Martin Hartmann und weitere Referenten der Fotoschule Gesäuse
  • Tel. +43 (0)3613 21160-20, info@nationalpark.co.at
  • Teilnehmer: mindestens 6, maximal 10
  • Kosten pro Teilnehmer: € 35
  • Anmeldung: bis 1 Woche vor Kursbeginn, zum Online-Anmeldeformular …

www.nationalpark.co.at