Berge lesen

Eine Initiative der Alpenkonvention

KRISTALLFUNKELN – Als der Wilde Alber erwachte

Literatur, die gelesen wird
Autorin: Jutta Fankhauser
Titel: KRISTALLFUNKELN – Als der Wilde Alber erwachte

Eine fantasievolle Reise zu den Wurzeln der ältesten Alpensagen von Autorin Jutta Fankhauser, illustriert mit Fotografien vno J.P. Fankhauser und Gemälden von Cari Fankhauser.

Hintergrund zum Berge lesen-Festival

„Berge lesen“ wurde erstmals vom Deutschen Vorsitz der Alpenkonvention und dem Ständigen Sekretariat ins Leben gerufen, um den International Tag der Berge 2015 zu feiern. Die Idee ist es, Veranstaltungen an vielen unterschiedlichen Orten rund um die Alpen zu initiieren, die der Lesung moderner Alpenliteratur gewidmet sind. Kerntag ist der Internationale Tag der Berge, der jedes Jahr am 11. Dezember gefeiert wird. Das “Berge lesen Festival” ermutigt das Feiern von kulturellen Unterschieden und Gemeinsamkeiten in den Alpen und verbindet gleichzeitig Berge und Kunst.

Mehr zum Berge lesen-Festival auf der Website der Alpenkonvention …