Schule der Alm

2016 haben sich drei engagierte Personen – Christina Hager, Margit Gstrein und Werner Kräuter – zusammen getan und den Verein “Schule der Alm – Verein zur Erhaltung von Almen und Bergmähdern” gegründet. Dabei geht es um Bewusstsein­schaffung über die harte Arbeit auf der Alm und den Bergmähdern und gleichzeitig den großen, gesellschaftlichen Wert, den die Erhaltung der alten Kulturlandschaft hat. Interessierte können verschiedene Tätigkeiten vom Sensenmähen und Heuen, bis hin zum Zäune machen, Kräuter sammeln und Ziegenkunde – denn das ganze findet auf “Helga’s Alm” im Valsertal statt – ausprobieren.

www.wipptal.at/de/schule-der-alm