Die beiden Orte Sachrang (738 m) und Schleching (569 m) liegen tief eingebettet in den Chiemgauer Alpen südlich des Chiemsees. Umgeben sind die Bergsteigerdörfer von einer lieblichen Voralpenlandschaft mit saftigen Wiesen, bewaldeten Voralpengipfeln und den typischen schroffen Gipfelstöcken der nördlichen Kalkalpen.

Verbindendes Element beider Orte ist der bekannteste Berg des Chiemgaus: der Geigelstein (1.808 m). Schleching liegt am Fuße der Ostseite im Achental, Sachrang im Priental westlich des Berges.

Das Gebiet rund um den Geigelstein zählt aufgrund der hohen Artenvielfalt zu einer besonders wertvollen Bergregionen der Bayerischen Alpen. Bereits 1991 entstand daher das gleichnamige Naturschutzgebiet.

Basisinformationen zum Bergsteigerdorf

Seehöhe des Hauptortes: Sachrang 738 m
Höchster Punkt: 1.808 m (Geigelstein)
Wohnbevölkerung im Gemeindegebiet: ca. 660 Menschen

Sachrang gehört zur Gemeinde Aschau im Chiemgau.

Ortschaft

  • Sachrang

Gebirgsgruppe

  • Chiemgauer Alpen

Wichtige Gipfel

  • Geigelstein (1.808 m)
  • Kampenwand (1.668 m)
  • Breitenstein (1.661 m)
  • Weitlahnerkopf (1.615)
  • Spitzstein (1.598 m)
  • Hochplatte (1.586 m)
  • Zinnenberg (1.565 m)
  • Wandberg (1.454 m)
  • Rudersburg (1.434 m)

Mehr zum Bergsteigerdorf Sachrang …