Mit den Schneeschuhen zum Rotwild

Auf Tuchfühlung mit dem größten wilden Säugetier Österreichs. Anderen beim Essen zuzuschauen ist normalerweise nichts sonderlich Spektakuläres. Anders ist es allerdings im Nationalpark! Hier im Gesäuse kommt man den größten freilebenden Säugetieren Österreichs recht nahe. Berufsjäger geben kompetent Auskunft zu den Hirschen und zum Umgang mit Wildtieren im Nationalpark. Allein die winterliche Wanderung, ob mit oder ohne Schneeschuhe, hinterlässt eine bleibende Erinnerung.

  • 16.02.18, 13.00 bis 16.00 Uhr
  • Nationalpark Pavillon, Gstatterboden
  • 43 (0)3613 211 60-20, info@nationalpark.co.at
  • Teilnehmer: mindestens 5, maximal 20
  • Anmeldung bis 1 Tag vor der Tour
  • € 13 (Erwachsene), € 9 (Kinder und Jugendliche von 6-15 Jahren), € 9 Leihgebühr für Schneeschuhe

Mitzubringen sind: Wanderkleidung, Regenschutz, evtl. Fernglas (Leihferngläser auf Anfrage), Getränk und Jause nach eigenem Bedarf. Schneeschuhe können vor Ort ausgeliehen werden (Stöcke inklusive). Bitte bei der Anmeldung mitbuchen.

www.nationalpark.co.at